Zur Blog Übersicht

Elektronische Veranlagungsverfügung (eVV) Obligatorium ab 1. März 2018

Author Nese Öztunc Geschrieben von Nese Öztunc, am 8. August 2017

Ab 01. März 2018 nur noch elektronische Veranlagungsverfügungen im XML-Format!

Die Eidgenössische Zollverwaltung EZV führt am 1. März 2018 im Rahmen der Umsetzung der e-Government-Strategie des Bundes das Obligatorium für die elektronische Veranlagungsverfügung (eVV) im Verzollungssystem e-dec ein.
Bis zu diesem Datum stellt die EZV folgende Veranlagungsverfügungen aus:

  • Einfuhrzollanmeldung e-dec
    ·  eVV Import oder
    ·  Veranlagungsverfügung in Papierform; Form. 11.08 (orangefarben)
  • Ausfuhrzollanmeldung e-dec
    ·  eVV Export
  • Ausfuhrzollanmeldung NCTS
    ·  Veranlagungsverfügung in Papierform; Form. 11.38 (rosafarben)

Das Verzollungssystem e-dec stellt die elektronische Veranlagungsverfügung (eVV) nach Freigabe der Zollanmeldung automatisch in Form einer signierten und verschlüsselten XML-Datei zum Bezug bereit. Exporteure erhalten für ihre im System e-dec export übermittelten Zollanmeldungen seit mehreren Jahren nur noch elektronische Veranlagungsverfügungen (eVV Export). Seit 2010 können registrierte Zollbeteiligte die Veranlagungsverfügungen fakultativ auch im System edec Import (eVV Import) elektronisch beziehen. Ab 1. März 2018 werden die Veranlagungsverfügen in e-dec für Einfuhr und Ausfuhr nur noch elektronisch ausgestellt. Die NCTS-Veranlagungsverfügungen bleiben weiterhin in Papierform.
Die Registrierung der Unternehmens-Identifikation (UID) in der Zollkundenverwaltung ist Voraussetzung für den eVV Bezug, außer beim Abholen der eVV mit Zugangscode.
ZAZ-Konto-Inhaber, die für eVV Import registriert sind, können das Bordereau der Abgaben via Services oder Web abholen. Der automatisierte E-Mail-Versand des Borderaus wird mit der Einführung des eVV-Obligatoriums eingestellt und nicht mehr unterstützt.

Weitere Informationen: EZV – Elektronische Veranlagungsverfügung (eVV) Obligatorium ab 1. März 2018

Fragen? Unklarheiten? – Kein Problem!
Das BEX Support-Team steht Ihnen von Montag bis Freitag von jeweils 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr zur Verfügung.