BEX Partnertag 2021

Partnertag 2021

Nachdem wir im Jahr 2020 unseren Partnertag pandemiebedingt kurzfristig umplanten und eine Online-Veranstaltung angeboten hatten, waren wir im Jahr 2021 sehr glücklich darüber, unsere geschätzten Partner wieder bei uns im Haus empfangen zu dürfen. Die Themen fokussierten sich auf  

  • die Neuerungen, die wir im vergangenen Jahr geschaffen haben,  
  • die neuen Chancen, die sich durch unseren Mutterkonzern AEB SE ergeben und 
  • bevorstehende Änderungen, die uns im kommenden Jahr erwarten.

Eröffnung und Vorstellung der neuen Gesellschafterstruktur 

Nach einem kurzen und gemütlichen Brunch, bei dem wir uns an der schon ungewohnt gewordenen Geselligkeit erfreuten, ging es über zum offiziellen Teil. Roland Thürmer, Vorstand der BEX seit November 2020, eröffnete den BEX Partnertag. Dabei betonte er die Wichtigkeit der Rolle unserer Partner und die Bedeutung einer guten Partnerschaft. 

Ein Ereignis aus dem Jahr 2020 wurde bei dieser Gelegenheit ebenfalls zur Sprache gebracht: Die neue Gesellschafterstruktur und der Vorstandswechsel. So wurde Klarheit für alle geschaffen. Selbst für jene, die die Entwicklungen nicht so nah mitverfolgt hatten. Gerade durch eine neue Aufstellung ist die Eigenständigkeit und die Rolle der BEX als partnerfähiger Mittelstandspartner auch in Zukunft gesichert. Durch das Mitwirken der AEB eröffnet sich die Chance das Produktportfolio zu erweitern und dieses auch über den Partnerkanal zur Verfügung zu stellen. 

Im Anschluss haben sich unsere Kollegen, die in diesem Jahr neu hinzugekommen sind, Jörg Jahnke aus dem Vertrieb, Tizian Finzel und Paul Schubert aus dem Support, Bence Havran aus der IT-Infrastruktur vorgestellt und vermittelt, für welche Aufgaben und Produkte sie zuständig sind. 

MODULAR – das neue Preismodell der BEX 

Unser Vertriebsteam hat sich in den letzten Monaten gemeinsam Gedanken über ein neues Preismodell gemacht. Während das bisherige Preismodell “Professional” über viele Jahre gute Dienste erwies, war es teilweise auch unübersichtlich und kompliziert gestaltet. Das Preismodell MODULAR soll nun mehr Transparenz und Einfachheit bei der Erstellung von Angeboten bieten. Diese Innovation begrüßten unsere Partner sehr und gaben ein ausgesprochen positives Feedback hierzu. 

Künstliche Intelligenz und Blockchain – neue Technologien in der Welt des Zolls  

Künstliche Intelligenz und Blockchain sind zu Trendbegriffen unserer Zeit geworden. Haben diese auch in der Zoll-Welt einen Platz oder ist dies nur Science-Fiction? Die Antwort: Bereits jetzt kann KI als ein wertvolles Instrument, welches die Arbeitsabläufe beim Tarifieren und Klassifizieren von Waren und Dual-Use-Gütern dramatisch durch passende Vorschläge vereinfacht. Ulrich Lison und Daniel Schüler von der AEB SE vermittelten in ihren Gastbeiträgen unter anderem auch, wie Blockchain bzw. Microtransactions genutzt werden können, um die gesamte Zollabwicklung inklusive der Zahlungsabwicklung zu automatisieren. Auch dies ist keineswegs reine Zukunftsmusik, sondern wird derzeit vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik in Zusammenarbeit mit der AEB erprobt.

Frische warme Flammkuchen und viel Sonnenschein – anschließend „Ran ans Holz“ 

Nachdem die reichhaltigen Informationen geistige Nahrung boten, war es dann soweit, dass auch der Körper bei einem guten Mittagessen gestärkt wurde. Für diesen Partnertag haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Es gab frische Flammkuchen direkt aus dem mobilen Holzbackofen. Diesen stellte das Backteam „Hofladen Hermannsfeld“ direkt vor das Gebäude. Die traditionelle Köstlichkeit kam bei unseren Partnern und Kollegen sehr gut an. So fand man wieder Gelegenheit zu erfrischenden Unterhaltungen an den Stehtischen unter freiem Himmel und herrlichem Sonnenschein. 

Mit der darauffolgenden Aktion “Ran an’s Holz” hatten wir dazu aufgerufen, die eigenen Grenzen zu überwinden – für viele war es eine gute Gelegenheit zunächst ein bevorstehendes Mittagstief zu überwinden. Roland Thürmer, in seiner Freizeit aktiver Karateka, stellte die Teilnehmer vor eine kleine, aber meisterbare Herausforderung: Ein echtes Holzbrett mit der Faust zu durchschlagen. Nach einer kurzen Einführung und Konzentrationsübung, hatten sich viele unserer Teilnehmer dazu entschieden es zu wagen. Schließlich schafften es alle Teilnehmenden, die Aufgabe zu erfüllen und die Veranstaltung konnte nach dieser abwechslungsreichen Auflockerung wieder weiter gehen. 

Quo Vadis, Ausfuhrportal und UX in der Produktentwicklung 

Sebastian Baumgarten, Produktmanager bei der BEX, führte die Teilnehmenden durch die bevorstehenden Neuerungen bezüglich. AES 3.0. Dabei wurden Screenshots gezeigt, die konkrete Anpassungen darstellten und unsere Partner auf die Änderungen aufmerksam machten.  

Da User-Experience (UX), also das Gestalten von nutzeroptimierten Prozessen, ein dauerhaftes Thema bei der BEX ist, nahmen unser Kollege Sebastian Baumgarten gemeinsam mit unserer ehemaligen UX-Praktikantin Kim Kira Stöhr die Partner auf einen kleinen UX-Exkurs mit. Nach einer Erklärung, welche Rolle UX in der Produktneuentwicklung spielt, wurden die Schritte gezeigt wie nun unsere Partner gemeinsam ein sogenannte “Buyer Persona” definieren sollten. Durch gezielte Fragen wurde so eine fiktive Person kreiert, die durch ihre Eigenschaften und Bedürfnisse ideal die Menschen, mit denen wir als unsere Vertriebs- und Lösungspartner zusammenwirken, widerspiegelt. Diese glichen wir mit zuvor gemachten Annahmen ab und stellten viele spannende Gemeinsamkeiten und Abweichungen in den Eigenschaften fest. Unser Produktmanagement kann fortan diese neugewonnene Erkenntnis in zukünftigen Prozessen und Entwicklungsschritten berücksichtigen. 

Es war auch in diesem Jahr eine gelungene Veranstaltung, die viel Gelegenheit zum Networking gab und einen regen Austausch zwischen uns und unseren Partnern untereinander ermöglichte. Am wichtigsten war es wohl für alle Beteiligten sich menschlich, im persönlichen Austausch, wieder annähern zu können.  

Wir freuen uns sehr auf den Partnertag 2022 und bedanken uns bei allen Teilnehmenden und allen anderen, die diesen Tag so abwechslungsreich gestaltet haben.

Gender Disclaimer: Ausschließlich zum Zweck der besseren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Schreibweise verzichtet. Alle personenbezogenen Bezeichnungen sind somit geschlechtsneutral zu verstehen.

Avatar

Nese Öztunc

Seit Juli 2016 bin auch ich ein Teil der BEX und zuständig für alles, was mit Marketing Kommunikation und Content zu tun hat. Unseren BEXblog gestalten wir gemeinsam mit den Kollegen aus den Fachbereichen. Sie haben Fragen, Wünsche, Anregungen oder wollen uns einfach nur mal loben? Über unser Kontaktformular können Sie uns jederzeit kontaktieren, wir melden uns zeitnah. Weiterhin viel Spaß beim Lesen.